Ingenieurgesellschaft Seidel mbH

Oberer Laubenheimer Weg, 55131 Mainz - Hechtsheim

Das Theresianum in Mainz ist ein staatlich anerkanntes Ganztagsgymnasium. Seine Gründung erfolgte 1927 durch den Johannesbund e.V.  in Leutesdorf am Rhein. Zum Schuljahr 1981/82 wurde das Schulgebäude am Oberen Laubenheimer Weg in Mainz bezogen. Mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 befindet sich das Theresianum in der Trägerschaft des Bistums Mainz.

Die Aufgabenstellung war die Bestandsanalyse der vorhandenen heizungs-, lüftungs- und sanitärtechnischen Anlagen. Beurteilung von Sofortmaßnahmen auf Grund technischer Mängel, Beurteilung des Brandschutzes nach LAR und LÜAR sowie das Aufzeigen von technisch innovativen Verbesserungen zur Reduzierung der Primärenergiekosten mit einer hygienischen und energetischen Sanierung als Ziel. Begutachtung des Trinkwassersystems nach der gültiger Trinkwasserverordnung zur Vermeidung von Verkeimung der Anlage.

In verschiedenen Bauabschnitten sollen mittel- bzw. langfristig erneuert werden:

  • Austausch der Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Austausch der Wärmeerzeugung einschließlich der Wärmeverteilung und MSR Technik
  • Einbau einer neuen Fernwärme Heizungsanlage
  • Austausch der verzinkten Trinkwasserleitungen und Armaturen ab der Einspeisung
  • Sanierung der sanitären Einrichtungen
  • Optimierung der Be- und Entlüftung der Schulräume
Leistungen in den Bereichen:

  • Klima- / Lüftungs- und Kältetechnik
    • Klimaanlage
    • Teilklimaanlage
      • mit variablen Volumenströmen
      • ohne variablen Volumenströmen
    • Kaltwassersysteme
  • Heizungstechnik
    • statisch
    • dynamisch
  • Fernheizungstechnik
    • statisch
    • dynamisch
  • Sanitärtechnik
    • mit behindertengerechter WC-Anlage
  • Mess- und Regeltechnik mit Gebäudeleittechnik