Ingenieurgesellschaft Seidel mbH

Der Schütte-Lanz-Park in Brühl kombiniert gewerblich nutzbare Flächen mit modernem Wohnen.

Die MVV Energie AG liefert mit ihrem Fernwärmenetz Wärme bis an eine Übergabestation. Von dort werden 38 neu errichtete Einfamilienhäuser, teilweise als Reihenhäuser, teilweise als Doppelhaushälften angeordnet, mit einem eigenen Nahwärmenetz versorgt. Nach der Ermittlung des Wärmebedarfs besteht unsere Aufgabe in der Auslegung und Anordnung der Heizflächen. Die sanitärtechnische Ausstattung erfreut sich bei den schlüsselfertigen Häusern einer modernen standardisierten bis gehobenen Ausführung.

Für die Entwässerung ist ein getrenntes Abwassersystem vorgesehen. Regenwasser wird gesammelt in Rigolen eingeleitet und somit wieder dem Grundwasser zugeführt. Das Schmutzwasser wird an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen.

 

 
  • Fern-/Nahheizungstechnik
    • statisch
  • Heizungstechnik
    • statisch Heizkörper sowie Flächenheizung
  • kontrollierte Wohnraumlüftung
  • Sanitärtechnik
    • mit behindertengerechter WC-Anlage (optional)
    • getrennte Abwassersysteme
      • Rigolen für Regenwasser
      • Schmutzwasser
  • Mess- und Regeltechnik
  • Elektroinstallation
    • mit Beleuchtungstechnik
    • ohne Beleuchtungstechnik
    • mit Niederspannungsverteilung
  • Sicherheitstechnik
  • Brandschutz

 

Quelle: Spatenstich auf historischem Boden: Schütte-Lanz-Park nimmt Gestalt an