Ingenieurgesellschaft Seidel mbH

 

Das Dekanatsgebäude Mannheim, A 4/1 und A 4/2 wurde modernisiert und einzelne Etagen der Nutzung als Büroräume neu zugeführt. Die gesamten Trinkwasser- und Abwasserleitung wurden im laufenden Betreib erneuert und neue Sanitäreinrichtungen installiert. Die Besprechungsräume im Erdgeschoss A 4/1 sind neben den Grundsanierungsmaßnahmen auch nach dem Stand der Technik für modernes Konferenzmanagement / Medientechnik aufgerüstet worden.

 

 

 

  • Klima- / Lüftungs- und Kältetechnik
    • Be- und Entlüftungsanlage Besprechungsräume EG
    • Entlüftung innenliegender Räume über Einzellüfter
  • Fernheizung / Heizungstechnik
    • Umstellung des Primäranschlusses auf indirekten Betrieb
    • Statische Regelgruppen für Heizflächen
    • Dynamische Regelgruppe für Lüftungsanlagen
    • Brandschutzertüchtigung nach LAR und LÜAR
  • Sanitärtechnik
    • Erneuerung des gesamten Trinkwassernetzes
    • Erneuerung der Schmutzwasserleitungen im Gebäude
    • Erneuerung der Sanitären Einrichtung und Nachrüstung von behindertengerechten WC-Anlage
    • Brandschutzertüchtigung nach LAR und LÜAR
  • Mess- und Regeltechnik
  • Elektroinstallation
    • mit Beleuchtungstechnik
    • mit Niederspannungsverteilung
    • Brandschutzertüchtigung nach LAR und LÜAR
  • Sicherheitstechnik
    • Sprechanlage mit Web Cam
    • Zutrittskontrolle mit Lesegeräten / Chip
    • Erneuerung der Telefonanlagen
    • Brandfallsteuerung Aufzug